Führung & Konflikttransformation in interkulturellen Kontexten

Präsenzphase: 17.05.2021 - 21.05.2021
Moodle-Phase: beginnt vier Wochen zuvor
Anmeld. Einschreibeschluss:
18.04.2021
Please login (button in top right corner) if you are enrolled as PP-Student.
Dieser Kurs gehört zu PP
Themenschwerpunkte
AWM-Kurs-Nr: 3200303 CIU-Kurs-Nr: EDU/LDR 9060

Dieser Kurs konzentriert sich auf Führungskompetenzen, welche in Konfliktsituationen in interkulturell arbeitenden Organisationen benötigt werden. Es kommen insbesondere folgende Themen zur Sprache: - Biblische und theologische Grundlagen der Konfliktbearbeitung. - Einführung in Definition und Grundlagen der Konflikttransformation. - Erarbeitung von Werkzeugen zur Konfliktanalyse und -transformation zu Konflikten auf persön-licher und institutioneller Ebene im interkulturellen Rahmen theologischer Ausbildung - Reflexion über die eigenen Prägungen und das eigene Konfliktverhalten. - Analyse konfliktsensibler Punkte verschiedener Kulturen und ihre Auswirkung auf die theologische Ausbildung. - Konfliktbearbeitung als Führungskompetenz.

Dieser Kurs ist in drei Phasen unterteilt:

  • Phase 1: online (Moodle), 4-6 Wochen vor der Präsenzphase mit ca. 30 Stunden Zeitaufwand.

  • Phase 2: Präsenz in Korntal (Daten siehe oben) mit ca. 40 Stunden Zeitaufwand (Unterrichtseinheiten und freies Studieren).

  • Phase 3: online (Moodle), 8 Wochen nach der Präsenzphase mit ca. 80 Stunden Zeitaufwand zur Bearbeitung weiterer Leistungsnachweise.

Marcus Weiand

(Ph.D., King’s College, London) ist als TCK in Peru aufgewachsen und arbeitet heute als Dozent und Berater am Institut für Konflikttransformation ComPax am Theologischen Seminar Bienenberg/Schweiz.

mehr

Preisliste

PhD/DMin Studiengebühr 3 Credits 895 €
PhD/DMin Einschreibegebühr 40 €
PhD/DMin Späteinschreibegebühr 20 €
PhD/DMin Gasthörergebühr 540 €