Gewaltfreie Kommunikation

Präsenzphase: 20.01.2022 - 20.01.2022
Anmeld. Einschreibeschluss:
06.01.2022
Dieser Kurs gehört zu KTSEMI
Themenschwerpunkte
AWM-Kurs-Nr: 7219910

Seminarzeiten

Seminarbeginn: 20.01.2022, 9:30 Uhr/ Seminarende: 20.01.2022, 17:30 Uhr

Modulbeschreibung

Wie gelingt es, konstruktiv miteinander zu reden? Gut miteinander zu kommunizieren wird insbesondere dann schwierig, wenn die Emotionen und Ängste hochgehen. Eine besondere Herausforderung stellen dabei interkulturelle und interreligiöse Gespräche dar. Auf Grundlage der Gewaltfreien Kommunikation wird ein Modell vorgestellt, das helfen kann, einerseits sich und andere gut zu verstehen, das aber auch hilft, selbst gut verstanden zu werden.

Vorbereitende Literatur

Rosenberg, Marshall B. (2016): Eine Sprache des Lebens. 12., überarbeitete und erweiterte Auflage. Paderborn: Junfermann Verlag (Kommunikation, Band 1).

Themen

  • Grundlagen der Gewaltfreien Kommunikation
  • Kommunikationsübungen

Ziele

Die Teilnehmenden werden

  • entdecken, wie Kommunikation zum Frieden oder zur Konflikten beitragen kann;
  • die eigenen Kommunikationsformen überprüfen;
  • den Ansatz der Gewaltfreien Kommunikation kennenlernen und einüben;
  • konkrete Hilfestellungen für Konfliktgespräche erfahren.
Ulrich Fischer
(M.A. Intercultural Studies, Columbia International University) Freiberuflicher Erlebnispädagoge, Kommunikationstrainer und Mediator; Mitarbeiter im Krisennothilfeteam (DART) der Hilfsorganisation GAiN (Glo ...
mehr

Preisliste

Seminar Späteinschreibegebühr 20 €
Seminargebühr Konflikttransformation 1 Tag 175 €