Gottes Mission ist in Bewegung, Bewegung braucht immer wieder Orientierung und Impulse.
Mit dem Format „Mission Update“ bieten wir daher eine Plattform, mit der sich aktuelle Fragestellungen aus Mission, Gemeinde und Gesellschaft fachlich fundiert betrachten lassen.

Programm

(Detail-Änderungen vorbehalten)

26.–27. April 2024

Freitag

17:00 Ankunft
18:00 Abendessen
19:00 Kennenlernen, Impulsreferat I (A. Uschomirski)

Samstag

ab 8:00 Frühstück
9:30 Impulsreferat II (J. Pomrehn)
11:25 Impulsreferat III (M. Großmann)
13:00 Mittagessen
14:00 Impulsreferat IV (Y. Eric)
16:00 Kaffee, Austausch & Ausklang

Nach jedem Impulsreferat bietet sich die Möglichkeit zum direkten Austausch mit den Referenten und untereinander.

Impulsreferate

Warum sollten Christen Israel auf ihrem geistlichen Radar haben?

Anatoli Uschomirski

Hat Gott Israel verstoßen? In welchem Bund leben Christen und Juden? Wer ist das auserwählte Volk Gottes: Juden oder Christen? In diesem Kurzvortrag stellen wir uns wichtigen Fragen, die bereits Paulus beschäftigt haben: In welcher Beziehung stehen Christen und Juden im Blick auf den Neuen Bund? Und warum brauchen Christen eine jüdische Brille, um Jesus besser zu verstehen?

Anatoli Uschomirski (M.A., CIU) ist messianisch-jüdischer Pastor, Redner und Buchautor, Studium der Theologie. Er stammt aus einer jüdischen Familie in Kiew, Ukraine, ist verheiratet, hat eine Tochter und zwei Enkelkinder. Seit 1994 engagiert er sich beim Evangeliumsdienst für Israel (www.edi-online.de) und gründete und leitete lange eine jüdisch-messianische Gemeinde. Er ist in einem umfangreichen Vortrags- und Predigtdienst in Europa unterwegs, mit einem großen Herz für die Versöhnung von Christen und Juden.

Mission und Seelsorge – Verwandte Gestalten der Menschenliebe Gottes?

Joachim Pomrehn

Sind Mission und Seelsorge miteinander verwandt und notwendigerweise verbundene Aspekte von Gottes Anliegen für diese Welt? In diesem Vortrag wird der Frage nachgegangen, ob und wie die Beziehung besteht und was das für ihre theoretische Grundlegung und Praxis bedeutet.

Joachim Pomrehn (Ph.D., Columbia International University) studierte Theologie in Deutschland und der Schweiz, worauf eine Zeit der Gemeindearbeit und des Reisedienstes in Osteuropa folgte. Er ist Mitglied im Accreditation Council des European Council for Theological Education (ECTE). Als evangelikale Akkreditierungsorganisation hilft sie weltweit theologischen Ausbildungsstätten, die Qualität und den Nutzen theologischer Ausbildung zu fördern. Er ist Dozent, Studienberater und Leiter der Promotionsstudiengänge an der CIU Korntal.

Islam als Chance und Herausforderung für Kirche und Gesellschaft

Yassir Eric

Islam – eine Religion mit politischer Dimension, die auch kulturelle und theologische Herausforderungen für unsere Gesellschaft birgt. Welche Rolle spielt der Islam in der Integration, wie ist der extremistische Islam einzuordnen und wie kann ein friedliches Miteinander, Dialog und Mission gelingen?

(Dr. theol., Kirchliche Hochschule Wuppertal/Bethel, M.A. Ev. Theologie, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg, M.A. Missiologie, Columbia International University). Er ist Theologe, Missiologe, ausgewiesener Kenner des Islam, Experte für Migrationsthemen sowie Themen des Nahen Ostens. Seit 2013 leitet er das Europäische Institut für Migration, Integration und Islamthemen an der AWM Korntal und ist Dozent an der CIU Korntal. Mehrere Jahre war er Gemeindeleiter von Migrationsgemeinden sowie Referent und Seelsorger. Als Redner ist er in Deutschland, Europa und im Mittleren Osten gefragt.

Männer – Die Unerreichten?

Magnus Großmann

Das Evangelium zeichnet sich durch eine starke Ansprache der Armen, Schwachen und Ausgestoßenen aus. In den meisten Kulturen der Welt treffen diese Eigenschaften häufiger auf Frauen zu als auf Männer. Ist es daher nur folgerichtig, dass die Verkündigung des Evangeliums bei Frauen auf fruchtbareren Boden fällt? Oder fehlt es an Angeboten für Männer? Welche Folgen hat dies?

Magnus Großmann (Ph.D., South African Theological Seminary) ist in Deutschland und Südafrika im Bereich Jugendarbeit aktiv, Mitglied der Forschungsgemeinschaft christlich-messianische Begegnung und zweiter Vorsitzender von Betzalel e.V. (Kunst.Spiritualität.Entwicklung). Seit 2019 ist er an der CIU Korntal als Bildungscoach und Dozent tätig.

Jetzt anmelden

  • Anmeldeschluss ist der 12.04.2024

  • 120 € inkl. Übernachtung und Verpflegung

    60 € ohne Übernachtung,inkl. Mahlzeiten

Kontakt für weitere Infos

Nadja Huß

Koordination Weiterbildungen und Seminare

0711/83965-211