KORNTAL: Ethik und Migration: Kann man "gutes Handeln" umlernen?

28.04.2020 Anmeld. Einschreibeschluss: 14.04.2020
Dieser Kurs gehört zu IBSEMI
Themenschwerpunkte
AWM-Kurs-Nr: 8201005

Seminarbeginn: 9:30 Uhr
Seminarende: 17:30 Uhr

Seminarbeschreibung

Wie entscheiden wir, was gut und richtig ist? Welche Rollen spielen dabei unsere Erziehung und unsere kulturelle Prägung? Und können wir es umlernen, Dinge als gut oder schlecht, richtig oder falsch zu empfinden? Was können wir aus der Bibel ableiten für unser ethisches Handeln? Um diese Fragen soll es an diesem Seminartag gehen. Denn viele Migranten, die nach Deutschland gekommen sind, sind anders geprägt als wir. Sie haben andere Maßstäbe und andere Werte und Normen verinnerlicht. Wie können wir angemessen darauf reagieren? Wie können wir ihnen verständlich machen, welche Werte und Normen hier gelten? In wie weit dürfen und können wir verlangen, dass sie ihre Ethik ändern?

Lernziele:

  • Ethische Theorien kennen
  • Zusammenhang zwischen Ethik und Kultur und Religion kennen
  • Zusammenhang von Ethik, Gesellschaft, Recht und Politik kennen
  • Formen und Wege von ethischer Anpassung kennen
  • Grenzen von ethischer Anpassung wahrnehmen
  • Angemessen auf andere ethische Einstellungen reagieren können.

Inhaltliche Schwerpunkte:

  • Was ist Ethik?
  • Ethik und Kultur
  • Ethik und Bibel
  • Ethik in Krisensituationen
  • Interkulturelle Begegnung und Ethik
  • Besprechung von (eigenen) Fallbeispielen
Christoph Schrodt

(Dr. theol., Universität Erlangen) ist seit 1999 Pastor im Bund freier evangelischer Gemeinden und seit 2005 in der FEG Böblingen tätig.

mehr

Preisliste

Seminar Späteinschreibegebühr EIMI 20 €
Seminargebühr IB Korntal 95 €